Corona

Wir haben den Betrieb zum 2. Juli wieder aufgenommen. Dafür haben wir ein neues Hygienekonzept erarbeitet, dass für alle Nutzer und Nutzerinnen unserer Angebote verbindlich ist.

Hygienekonzept

Für Veranstaltungen des KKS Waldheil Sehlde e.V. auf dem Vereinseigenen Gelände und des Sportplatzes mit der Sporthalle Sehlde.

Folgende Lesart vereinfacht den Umgamg mit diesem Dokument:

Es ist immer der Punkt „Allgemeine Regeln, Grundsätzliches“ sowie die Maßnahmen des aktuellen Inzidenzwertes unter „Allgemeine Regeln“ und des in Betracht kommenden Abschnittes „Sportausübung“ und „Gastraum“ zu beachten.

Allgemeine Regeln

Grundsätzliches

  • Im Gesamten Gebäude besteht die Pflicht zum tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung (MNB). Sobald ein Schießstand, ein Sitzplatz, eindauerhafter Trainigsplatz oder ein dauerhafter Arbeitsplatz eingenommen wurde, kann die MNB abgelegt werden.
  • Es besteht auf dem gesamten Gelände die Pflicht zur Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m zu anderen Personen.
  • Die WC’s sind jeweils nur von einer Person zu betreten. Um sicher zu gehen, dass sich immer nur eine Person auf dem WC aufhält, wird ein Schild an der jeweiligen Tür angebracht. Dieses ist vor der Benutzung auf „besetzt“, bzw. rot zu stellen. und nach Benutzung wieder auf „frei“, bzw. grün zu stellen. Die Diensthabende Aufsicht hat die Schilder vor jedem Dienst aufzuhängen und nach Dienstende entsprechend abzunehmen. Alternativ kann bei Veranstaltungen mit nur wenigen Besuchern der Schlüssel für das WC von der Aufsicht an jeweils eine Person heraus gegeben werden.
  • Auf dem gesamten Gelände und im Gebäude gilt der Grundsatz: Rechts gehen und den Raum verlassende Personen haben Vorrang. Damit soll eine Vermischung von Personenströmen vermieden werden.
  • Oberflächen und Sanitäre Anlagen werden arbeitstäglich gereinigt bzw. Desinfiziert. Näheres regelt ein Reinigungsplan.
  • Für die Einhaltung der Regelungen aus diesem Hygienekonzept ist die Diensthabende Aufsicht oder Übungsleitung verantwortlich. Ist im Rahmen einer Veranstaltung eine gesamtverantwortiche Person anwesend, so ist diese Person für die Einhaltung verantwortlich.
  • Desinfektionsmittel zur Anwendung auf der Haut ist in folgenden Bereichen bereit zu stellen: Eingangsbereich, Toiletten (ggf Zentral für beide Anlagen), im Gastraum und in jedem Schießstand. Im Bereich der Sporthalle genügt es, wenn Desinfektionsmittel während der Übungszeiten zentral von der Übungsleiterin zur Verfügung gestellt wird. Zusätzlich ist zentral Desinfektionsmittel zur Anwendung auf Oberflächen bereit zu stellen. Es dient der Desinfektion von Sportgeräten vor der Weitergabe.

Inzidenz zwischen 50 und 100

  • Die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung sind einzuhalten. Es dürfen sich die Personen aus einem Haushalt mit zwei weiteren Persones eines zweiten Haushalts treffen / trainieren/ zusammen arbeiten.
  • Versammlungen und Zusammenkünfte sind untersagt.
  • Die Kontaktdaten jeder anwesenden Person sind mittels LUCA-App zu dokumentieren. Die Überprüfung des Status „eingechekt“ obliegt der Aufsicht, bzw. der Verantwortlichen Person. Im Ausnahmefall können die persönlichen Daten auch Mittels Formblatt aufgenommen werden. Die Formbltter eines Tages sind gesammelt und im mit Datum Beschrifteten Briefumschlag beim 2. Vorsitzenden abzugeben und entsprechend der geltenden Regeln zu verwahren.
  • Personen, die ihre persönlichen Kontaktdaten nicht angeben oder falsch angeben oder einer möglichen Weitergabe an das zuständige Gesundheitsamt nicht einwilligen, ist der Zutritt zu verwehren. Die zuständige Aufsicht ist befugt, die Kontaktdaten durch geeignete Mittel zu kontrollieren.
  • Eine MNB ist auch auf dem Parkplatz und dem Weg ins Gebäude zu tragen.

Inzidenz zwischen 35 und 50

  • Versammlungen und Zusammenkünfte sind auf das absolut notwendige Maß zu beschränken.
  • Die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung sind einzuhalten. Es dürfen sich zehn Personen ODER die Personen aus einem Haushalt mit zwei weiteren Persones eines zweiten Haushalts treffen / trainieren/ zusammen arbeiten. Aus Gründen der Handhabbarkeit werden getestete, genesene oder geimpfte Personen weiterhin mit in die Gesamt-Personenzahl eingerechnet.
  • Versammlungen und Zusammenkünfte sind nur mit sitzenden Teilnehmern und unter beachtung des Abstandsgebotes von 1,5m zu jeder anderen Person zulässig. Die Maximal mögliche Teilnehmerzahl beträgt 100, im Freien 250 Personen. Alle Anwesenden müssen eine Bestätigung nach §5a der Niedersächsischen Corona Verordnung vorlegen aus der hervorgeht, dass
    • eine Infektion mit dem Coronavirus vollständig überstanden worden ist ODER
    • vollständger Impfschutz besteht ODER
    • bei einem Schnelltest in einem Testzentrum ein negativer Befund vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist.
    Die Einhaltung der Zugangsvorraussetzungen ist durch eine vom Vorstand beauftagte Person zu überprüfen.
  • Die Kontaktdaten jeder anwesenden Person sind mittels LUCA-App zu dokumentieren. Die Überprüfung des Status „eingechekt“ obliegt der Aufsicht, bzw. der Verantwortlichen Person. Im Ausnahmefall können die persönlichen Daten auch Mittels Formblatt aufgenommen werden. Die Formbltter eines Tages sind gesammelt und im mit Datum Beschrifteten Briefumschlag beim 2. Vorsitzenden abzugeben und entsprechend der geltenden Regeln zu verwahren.
  • Personen, die ihre persönlichen Kontaktdaten nicht angeben oder falsch angeben oder einer möglichen Weitergabe an das zuständige Gesundheitsamt nicht einwilligen, ist der Zutritt zu verwehren. Die zuständige Aufsicht ist befugt, die Kontaktdaten durch geeignete Mittel zu kontrollieren.
  • Eine MNB ist auch auf dem Parkplatz und dem Weg ins Gebäude zu tragen.

Inzidenz zwischen 10 und 35

  • Die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung sind einzuhalten. Es dürfen sich zehn Personen ODER die Personen aus einem Haushalt mit zwei weiteren Persones eines zweiten Haushalts treffen / trainieren/ zusammen arbeiten. Aus Gründen der Handhabbarkeit werden getestete, genesene oder geimpfte Personen weiterhin mit in die Gesamt-Personenzahl eingerechnet.
  • Die Kontaktdaten jeder anwesenden Person sind mittels LUCA-App zu dokumentieren. Die Überprüfung des Status „eingechekt“ obliegt der Aufsicht, bzw. der Verantwortlichen Person. Im Ausnahmefall können die persönlichen Daten auch Mittels Formblatt aufgenommen werden. Die Formbltter eines Tages sind gesammelt und im mit Datum Beschrifteten Briefumschlag beim 2. Vorsitzenden abzugeben und entsprechend der geltenden Regeln zu verwahren.
  • Personen, die ihre persönlichen Kontaktdaten nicht angeben oder falsch angeben oder einer möglichen Weitergabe an das zuständige Gesundheitsamt nicht einwilligen, ist der Zutritt zu verwehren. Die zuständige Aufsicht ist befugt, die Kontaktdaten durch geeignete Mittel zu kontrollieren.

Inzidenz unter 10

  • Die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung sind einzuhalten. Es dürfen sich 25 Personen treffen / trainieren/ zusammen arbeiten. Aus Gründen der Handhabbarkeit werden getestete, genesene oder geimpfte Personen weiterhin mit in die Gesamt-Personenzahl eingerechnet.
  • Die Kontaktdaten jeder anwesenden Person sind mittels LUCA-App zu dokumentieren. Die Überprüfung des Status „eingechekt“ obliegt der Aufsicht, bzw. der Verantwortlichen Person. Im Ausnahmefall können die persönlichen Daten auch Mittels Formblatt aufgenommen werden. Die Formbltter eines Tages sind gesammelt und im mit Datum Beschrifteten Briefumschlag beim 2. Vorsitzenden abzugeben und entsprechend der geltenden Regeln zu verwahren.
  • Personen, die ihre persönlichen Kontaktdaten nicht angeben oder falsch angeben oder einer möglichen Weitergabe an das zuständige Gesundheitsamt nicht einwilligen, ist der Zutritt zu verwehren. Die zuständige Aufsicht ist befugt, die Kontaktdaten durch geeignete Mittel zu kontrollieren.

Sportausübung

Inzidenz zwischen 50 und 100

  • Die allgemeinen Vorschriften zur Kontaktbeschränkung sind einzuhalten. Es dürfen sich die Personen aus einem Haushalt mit zwei weiteren Persones eines zweiten Haushalts trainieren.
  • Duschen und Umkleiden dürfen nicht benutzt werden.
  • Volljährige Personen, sowie Trainer unabhängig vom Alter, müssen eine Bestätigung nach §5a der Niedersächsischen Corona Verordnung vorlegen aus der hervorgeht, dass
    • eine Infektion mit dem Coronavirus vollständig überstanden worden ist ODER
    • vollständger Impfschutz besteht ODER
    • bei einem Schnelltest in einem Testzentrum ein negativer Befund vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist.
    Die Einhaltung der Zugangsvorraussetzungen ist durch die diensthabende Aufsicht, bzw. Übungsleiter überprüft.
  • Trainingsgegenstände sind bevorzugt von Zuhause mitgebrachte zu verwenden. Andernfalls sind sämtliche Gegenstände nach Ende der Übungseinheit zu desinfizieren.

Inzidenz zwsichen 30 und 50

  • Entgegen der Niedersächischen Coronaverodnung ist Kontaktsport untersagt
  • Die Teilnehmer einer Übungseinheit müssen zu anderen Personen einen Abstand von zwei Metern einhalten.
    • Ausführung für Sportschützen: Es können nur die Bahnen 1+4 (KK- und Pistolenstand) und die Bahnen 2+5 (Drukluftstand) genutzt werden.
  • Duschen und Umkleiden dürfen nicht benutzt werden.
  • Volljährige Personen, sowie Trainer unabhängig vom Alter, müssen eine Bestätigung nach §5a der Niedersächsischen Corona Verordnung vorlegen aus der hervorgeht, dass
    • eine Infektion mit dem Coronavirus vollständig überstanden worden ist ODER
    • vollständger Impfschutz besteht ODER
    • bei einem Schnelltest in einem Testzentrum ein negativer Befund vorliegt, der nicht älter als 24 Stunden ist.
    Die Einhaltung der Zugangsvorraussetzungen ist durch die diensthabende Aufsicht, bzw. Übungsleiter überprüft.
  • Trainingsgegenstände sind bevorzugt von Zuhause mitgebrachte zu verwenden. Andernfalls sind sämtliche Gegenstände nach Ende der Übungseinheit zu desinfizieren.
  • Beim Trainieren dürfen ausschließlich Teilnehmer und Aufsicht/ Übungsleiter anwesend sein. Zuschauer sind nicht gestattet

Inzidenz zwischen 10 und 35

  • Die grundsätzlichen Regeln sind einzuhalten

Inzidenz unter 10

  • Die grundsätzlichen Regeln sind einzuhalten

Gastraum (als Gaststätte konzessioniert)

Inzidenz über 35

Bei einer für den Landkreis Wolfenbüttel festgestellten Inzidenz von 35 und mehr ist der Gastraum für Gesellschaftliche und Gastronomische Zwecke geschlossen.

Inzidenz zwischen 10 und 35

  • Der Gastraum wird fest mit einzeln stehenden Tischen und jeweils sechs Sitzplätzen bestuhlt. Die Tische sollen einen Abstand von zwei Metern zu anderen Tischen haben.
  • Die Thekenkraft hat während des Gästekontaks eine medizinische MNB zu tragen.
  • Die maximale Gästezahl im Gastraum beträgt 30 Personen.

Inzidenz unter 10

  • Die Thekenkraft hat während des Gästekontaks eine medizinische MNB zu tragen.

Sehlde, 5. Juli 2021

Thomas Schünemann 1. VorsitzenderMichael Schadler 2. VorsitzenderUwe Schepull Sportwart